NEWSLETTER ABONNIEREN

ZUR ANMELDUNG

Presseaussendung

„KlimaAlps – Klimawandel sichtbar machen“ – Neuer interaktiver Themenweg in Linz

In Linz ist im Rahmen des Interreg-Projekts „KlimaAlps – Klimawandel sichtbar machen“ das KlimaTop „Mensch und Siedlung“ entstanden und ein interaktiver Rundgang erstellt worden, der den Klimawandel vor der Haustüre erlebbar macht. Die Stationen des Themenwegs wurden gemeinsam vom Klimabündnis OÖ und dem Linzer Stadtklimatologen sorgfältig ausgewählt und es sind dabei drei Routen in unterschiedlicher Länge begehbar.

Auf einer interaktiven Karte, die unkompliziert durch QR-Codes aufgerufen werden kann, sind alle Stationen und Aufgaben enthalten, um als Klima-Stadtforscher/in tätig zu werden. Außerdem wurden zu allen Stationen des Weges Soundfiles gemacht, um die Stadt im Klimawandel neu erfahrbar zu machen. Beispiel: Wie hat sich die Nibelungenbrücke wohl früher angehört, wie heute und was ist unsere Zukunftsvision? Natürlich ist unsere Zukunftsvision eine Brücke, frei von Lärm und Abgasen. Das hört man auch in den Soundsamples. Außerdem können sich die Besucher/innen mit einem prall gefüllten „Klima-Rucksack“ auf den Weg machen und zusätzlich spannende Experimente durchführen.

„Mit welchen Maßnahmen können Städte klimafreundlicher gestaltet werden? Und wie kann das Stadtklima verbessert werden, damit wir uns auch in heißen Sommern noch wohl fühlen? In dem interaktiven Rundgang durch die Stadt Linz kann jeder erleben, wie der Mensch und seine Siedlungsräume mit dem Klimawandel zusammenhängen. An den Stationen werden unterschiedliche Aspekte des Klimawandels sicht- und hörbar gemacht. Jeder kann zur Stadtklimaforschung beitragen und die Stadt aus einem ganz neuen Blickwinkel kennenlernen“, freut sich Klima-Landesrat Stefan Kaineder über den neuen Themenweg.

„Mit dem Themenweg möchten wir konkret aufzeigen, welche Auswirkungen die menschenverursachte Klimaerhitzung auf unsere Stadt hat, und welche Weichen jetzt sowohl im Klimaschutz als auch in der Klimaanpassung gestellt werden müssen. Klar und deutlich wird: Es braucht mehr Grün in der Stadt, damit Linz lebens- und liebenswert bliebt! Ich bedanke mich bei allen Beteiligten, die zur Umsetzung dieses Projekts beigetragen haben“, betont die Linzer Umweltstadträtin Mag.a Eva Schobesberger.

Hier der Link zum KlimaTop und Themenweg:
https://www.klimaalps.eu/klimatope/mensch-und-siedlung-im-klimawandel/start

Privacy Settings
Verwendung von Cookies Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Youtube
Ihre Einwilligung um Inhalte von Youtube anzuzeigen.
Vimeo
Ihre Einwilligung um Inhalte von Vimeo anzuzeigen.
Google Maps
Ihre Einwilligung um Inhalte von Google anzuzeigen.
Spotify
Ihre Einwilligung um Inhalte von Spotify anzuzeigen.
Sound Cloud
Ihre Einwilligung um Inhalte von Sound anzuzeigen.
Cart Overview