NEWSLETTER ABONNIEREN

ZUR ANMELDUNG

Pressekonferenz mit Landesrat Stefan Kaineder, Silvia Huber (Vizebürgermeisterin Stadt Wels), Mag. Norbert Rainer (Leiter Klimabündnis OÖ) und Mag.a Magdalena Glasner (Inhaberin Vorratskammer Wels)

zum Thema

Präsentation Einkaufsführer „Gutes finden in Wels – klimafreundlich einkaufen & leben

Immer mehr Menschen in Oberösterreich fordern eine engagierte Klimaschutzpolitik und wollen auch selbst einen konkreten Beitrag leisten. Gerade die Corona-Krise zeigt der Bevölkerung, wie wichtig unsere heimische Lebensmittelversorgung ist. Seit Beginn der Krise gab es einen enormen Zuwachs an Kund/innen bei Direktvermarkter/innen, Foodcoops und regionalen Lebensmittelversorger/innen. Das zeigt uns, dass die Nachfrage nach qualitätsvollen und klimafreundlichen Produkten in der Region weiter steigt. „Wie wichtig unsere heimische Lebensmittelversorgung ist, haben wir in den letzten eineinhalb Jahren vor Augen geführt bekommen. Wir haben gesehen, wie schnell globale Lieferketten in Krisensituationen zum Erliegen kommen können. Die Coronakrise zeigt uns vor allem, wie kostbar die Wertschöpfung im eigenen Land ist. Und das sollte uns auch etwas wert sein“, so LR Kaineder.

Bewusster Konsum kann sich positiv auf die Klimabilanz auswirken. Immer mehr Betriebe und Dienstleister/innen achten inzwischen darauf, umweltfreundlich zu produzieren, faire Arbeitsbedingungen zu gewährleisten und die Transportwege kurz zu halten. Landesrat Stefan Kaineder: „Das Gemüse, das wir direkt vom Gemüsebauern nebenan kaufen, sichert dessen Lebensgrundlage. Das Schweinefleisch, das wir vom Biobauernmarkt beziehen, muss nur sehr kurze Strecken transportiert werden und hat höchste Qualität. Wenn wir unsere regionalen Wertschöpfungsketten weiter stärken, können wir klimaschonender produzieren und konsumieren sowie heimische Arbeitsplätze schaffen und langfristig sichern. Mit unseren Gutes finden – Guides wollen wir Produzentinnen und Produzenten sowie Anbieterinnen und Anbieter sichtbarer und bekannter zu machen. Gleichzeitig wird es umwelt- und klimabewussten Konsumentinnen und Konsumenten leichter gemacht, Gutes in ihrem Umfeld zu finden.“

Auch in Wels ist die Auswahl an nachhaltigen Einkaufsmöglichkeiten groß. Vor diesem Hintergrund hat das Klimabündnis in der Zusammenarbeit mit Magdalena Glasner und mit Unterstützung von Stadt und Land einen Einkaufsführer entwickelt:

„Wir bieten mit diesem Einkaufsführer eine kompakte Übersicht über Shoppingmöglichkeiten, Gastronomiebetriebe, Initiativen und Freizeitaktivitäten und möchten Ihnen helfen, „Gutes“ in Ihrer Stadt leichter zu finden,“ sagt Norbert Rainer vom Klimabündnis und ergänzt: „Wels hat in Sachen nachhaltigen Einkauf schon viel zu bieten. Mit dem Guide machen wir alle Welser und Welserinnen darauf aufmerksam und zeigen Möglichkeiten auf.“

Vizebürgermeisterin Silvia Huber: “Mit dem Erwerb von regionalen und saisonalen Produkten verkürzen wir Transportwege, vermindern den Verpackungsanteil und tragen somit zu einer geringeren Belastung unserer Umwelt bei. Nicht zuletzt hat die Coronakrise gezeigt, wie wichtig regionale und lokale Betriebe sind.”

Über 100 nachhaltige Geschäfte, Hofläden, Märkte, Restaurants, Kulturstätten und Initiativen sind in dem Einkaufsführer gelistet. Magdalena Glasner hat als Inhaberin der Vorratskammer ihre Expertise eingebracht und konnte sich persönlich von der Qualität vieler Betriebe überzeugen: „Immer mehr Konsumentinnen und Konsumenten legen Wert auf nachhaltige Produkte. Dass es viele dieser Produkte nicht nur online gibt, sondern auch direkt um’s Eck wissen die wenigsten. Mit dem Einkaufsführer „Gutes Finden in Wels“ möchten wir einen Überblick über die Vielfalt an klimafreundlichen Angeboten in Wels & Umgebung bieten, dazu anregen, wieder mehr durch die Stadt zu bummeln und den Paketdiensten ein bisschen mehr Pausen zu gönnen.“

Der Guide liegt in einer Auflage von 10.000 Stück bei den gelisteten Betrieben und an öffentlichen Stellen der Stadt Wels auf. Neben Betrieben werden auch wichtige Qualitätssiegel erklärt und nützliche Links für ein klimafreundliches Leben genannt.

Der Einkaufsführer „Gutes finden in Wels“ bietet einen lokalen Auszug aus der APP „Gutes finden“. Sie ist ein digitaler Wegweiser zu nachhaltigen Betrieben in Oberösterreich. Dazu zählen zum Beispiel Direktvermarkter/innen, BIO-Restaurants, Modegeschäfte und Umweltinitiativen. Ziel der App ist es zum einen, regionale Betriebe zu unterstützen, und zum anderen, Konsument/innen das Finden fairer Produkte und Dienstleistungen zu erleichtern. Nutzer/innen können die App kostenlos im Google Play Store oder App Store herunterladen. Auch für Betriebe ist eine Registrierung völlig kostenlos. Registrieren kann man sich direkt in der App oder auf gutesfinden.at. Bisher mehr als 650 Produzent/innen und Initiativen in der App angemeldet – Tendenz steigend. Alle Infos sind auf www.gutesfinden.at zu finden.

Privacy Settings
Verwendung von Cookies Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Youtube
Ihre Einwilligung um Inhalte von Youtube anzuzeigen.
Vimeo
Ihre Einwilligung um Inhalte von Vimeo anzuzeigen.
Google Maps
Ihre Einwilligung um Inhalte von Google anzuzeigen.
Spotify
Ihre Einwilligung um Inhalte von Spotify anzuzeigen.
Sound Cloud
Ihre Einwilligung um Inhalte von Sound anzuzeigen.
Cart Overview