NEWSLETTER ABONNIEREN

ZUR ANMELDUNG

Presseaussendung

Abschiebung von Schülerinnen untragbar – Einrichten von Härtefallkommissionen in den Ländern notwendig 

Die nächtliche Abschiebung in Österreich geborenen Schülerinnen aus Wien lässt Landesrat Stefan Kaineder betroffen zurück. „Dass heute in den Morgenstunden gut integrierte Mädchen abgeschoben wurden ist unmenschlich und verantwortungslos. Wir sehen an diesem dramatischen Beispiel, dass wir schleunigst eine Lösung für derartige Härtefälle brauchen. Kinder, die in Österreich geboren und aufgewachsen sind, sollten nicht von einer Spezialeinheit abgeschoben werden dürfen“, sieht Landesrat Stefan Kaineder Handlungsbedarf bei den geltenden Bestimmungen.

Um derartige Fälle künftig auszuschließen, schlägt Landesrat Stefan Kaineder, wie auch Vizekanzler Werner Kogler, vor, Härtefallkommissionen in den Ländern einzurichten. Damit unter Einbindung von BürgermeisterInnen, SchuldirektorInnen und lokalen Behörden die Integration Vorort beurteilt werden kann.

Privacy Settings
Verwendung von Cookies Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Youtube
Ihre Einwilligung um Inhalte von Youtube anzuzeigen.
Vimeo
Ihre Einwilligung um Inhalte von Vimeo anzuzeigen.
Google Maps
Ihre Einwilligung um Inhalte von Google anzuzeigen.
Spotify
Ihre Einwilligung um Inhalte von Spotify anzuzeigen.
Sound Cloud
Ihre Einwilligung um Inhalte von Sound anzuzeigen.
Cart Overview