NEWSLETTER ABONNIEREN

ZUR ANMELDUNG

Herbst ist Schwammerlzeit 😍 Der OÖ. Konsument:innenschutz hat dafür nützliche Tipps: 💡

✅ Nur Schwammerl mitnehmen, die man auch klar erkennt. Durch die Witterung kann das Aussehen oft leicht verändert sein.
🥾 Anfänger:innen können an geführten Schwammerl-Wanderungen teilnehmen, um von erfahrenen Pilz-Fans zu lernen
📕 Zur Bestimmung eignen sich auch gute Fachbücher – sie informieren über Aussehen, Geschmack und mögliche Fundorte 

🔥 Schwammerl nie roh verzehren, sondern immer gut erhitzen.
🤢 Bei Verdacht auf Vergiftung nicht warten und die Vergiftungszentrale anrufen! 01 406 4343 - rund um die Uhr.

🔍 Wer Schwammerl überprüfen lassen will, kann das bei der Speisepilzberatung in Linz (Neues Rathaus) tun.
Bis 31. Oktober 2022 wird die Beratung jeweils am Montag in der Zeit von 9 bis 10 Uhr sowie am Donnerstag von 9 bis 10 Uhr angeboten.
Mehr Infos dazu: https://www.land-oberoesterreich.gv.at/28417.htm

📸 Foto: Land OÖ/Tina Gerstmair 

#Schwammerl #Schwammerlsuchen #Pilze #Herbst #Oberösterreich #upperaustria #Konsumentenschutz
Wir stehen nicht vor einer, sondern vor drei großen Herausforderungen. Und für ein freies, demokratisches Europa 🇪🇺, das in Zukunft auch unabhängiger und klimaneutral sein wird, müssen wir jetzt kluge Entscheidungen treffen. Eine mögliche Besteuerung von Zufallsgewinnen darf also auf keinen Fall das Ausbautempo bei den Erneuerbaren Energien ausbremsen. 🌍

#ImZentrum #Energiekrise #Energiewende #Klimakrise #Teuerung #europäischeSolidarität #DieGrünen
Heute Abend bin ich zu Gast bei Im Zentrum. 📺 Thema: "Das große Zittern – Wie lange reicht unsere Energie?" - ich freu mich, wenn ihr einschaltet! 😊
#ImZentrum #ORF #DieGrünen #Energiewende
Liebe @lgewessler, ich wünsche dir zu deinem heutigen Geburtstag von Herzen alles Gute! 🎂🥳

Dein leidenschaftlicher Einsatz im Kampf gegen die Klimakrise und für eine rasche Energie- und Verkehrswende ist mehr als beeindruckend. Du bist nicht nur eine große Politikerin, sondern eine tolle Freundin.

Genieß deinen Tag!

Hoffentlich geht sich bald wieder mal ein Eis aus 😉

#happybirthday #klimaschutzministerin #leonoregewessler #allesgute #upperaustria #grünwirkt #gemeinsam
Von 7. bis 9. Oktober findet wieder die @wefair.at - Die Messe für ein nachhaltiges Miteinander in Linz statt 💚
Rund 160 Ausstellende aus den Bereichen Mode, Ernährung und Lifestyle zeigen vor, wie wir ökologisches und faires Wirtschaften eine positivere Zukunft schaffen kann. 🌍

Zusätzlich gibt es auch Workshops und die Möglichkeit, verschiedene Initiativen und Projekte zu entdecken und sich zu vernetzen 🤝 
Und: Zum ersten Mal gelten Tickets das ganze Wochenende 👍🏼 

Am Foto: Agnes Zauner (@global2000.at), Norbert Rainer (@klimabuendnis_ooe), Wolfgang Pfoser-Almer (WeFair), Lisa Aigelsperger (@suedwind.at) 

#Nachhaltigkeit #NachhaltigEinkaufen #faireMode #FairFashion #BioLandwirtschaft #lieferkettengesetz #nachhaltigWirtschaften #Linz #Oberösterreich #upperaustria #WeFair

SCHWERPUNKTE

Klimaschutz

Unsere Lebensgrundlage schützen.

Der Schlüssel zum Klimaschutz ist es, möglichst viele Menschen auf den Geschmack eines genussvollen, nachhaltigen Lebensstils zu bringen. Mehr Wohlstand mit weniger Ressourcen- und Energieverbrauch kann zwar nicht von der Politik verordnet werden – es können jedoch Anreize und Rahmenbedingungen geschaffen werden.

Die oberösterreichische Klimaschutzpolitik setzt daher auf eine Doppelstrategie: Einerseits werden bei konkreten Projekten mit Betrieben, Gemeinden und Schulen durch Energieeinsparung und erneuerbare Energie CO2-Emissionen vermieden. Andererseits wird ein Lebensstil gefördert, der nicht zu Lasten unserer Enkel geht. Dabei geht das Land Oberösterreich neben seinem Programm zur Klimarettung auch neue, ungewöhnliche Wege. Mit der großen Kampagne Klimaschutz jetzt! sowie mit Initiativen wie den Green Events, FleischfreiTag oder den Info-Kochshows “Kochtopf statt Mistkübel”.

Umwelt

Nachhaltig vordenken.

Moderne Umweltpolitik muss langfristig gedacht werden. Deshalb stellt die Umweltpolitik in Oberösterreich nachhaltige Entwicklung für mehr Lebensqualität in den Mittelpunkt ihrer Tätigkeit und betont die Notwendigkeit der partnerschaftlichen Zusammenarbeit von Umwelt und Wirtschaft.

Oberösterreich ist ein Bundesland mit hoher Lebensqualität. Um diese Lebensqualität zu erhalten, wollen wir unsere wertvollen Ressourcen Luft, Boden und Wasser gemeinsam schützen und sichern. Wir – das sind die Politik und Verwaltung gemeinsam mit den Menschen in Oberösterreich. Dabei streben wir eine Balance zwischen Ökologie, Ökonomie, Mensch und Gesellschaft an, um Oberösterreich weiter als Topregion mit hoher Lebensqualität zu erhalten.

Wasser

Trinkwasser schützen, naturnahe Lebensräume erhalten.

Wasser ist unser aller zentrale Lebensgrundlage. Der Schutz unserer Trinkwasserversorgung, der Erhalt sauberer und unverbauter Gewässer und der Schutz unserer Flüsse und Seen ist eine Verantwortung, die wir zukünftigen Generationen gegenüber innehaben. Damit leisten wir auch einen entscheidenden Beitrag zur Bekämpfung der Auswirkungen der Klimakrise.

KonsumentInnenschutz

Sicherheit, Qualität und Transparenz garantieren.

Der Sicherheit und Qualität unserer Lebensmittel kommt eine besondere politische Bedeutung zu. Durch die amtliche Lebensmittelaufsicht in Oberösterreich ist eine unabhängige Kontrolle gewährleistet. Im Mittelpunkt steht dabei der Gesundheitsschutz. Doch auch der Schutz vor Täuschung, insbesondere bei der Kennzeichnung von Produkten sowie die Einhaltung der Preisauszeichnung stellen wichtige Kernbereiche im KonsumentInnenschutz dar..

Wir schauen aber auch darauf, dass unsere Ressourcen geschont werden: Durch bewussten Konsum, Vielfalt statt Einheitsgeschmack und weniger Lebensmittel im Müll. Unser Ziel ist eine Allianz aus Umweltbewegung, KonsumentInnenschutz und bäuerlichen ProduzentInnen.
Neben Lebensmitteln werden KonsumentInnen in Oberösterreich auch hinsichtlich weiterer Produkte und Dienstleistungen – von Energie über Hausbau bis Internet und Telefon – bestmöglich geschützt und beraten. Ebenfalls Aufgaben, die in den Zuständigkeitsbereich unseres Ressorts fallen und die durch eine Kooperation mit der Arbeiterkammer OÖ erfüllt werden.

STECKBRIEF

Warum ich Politiker bin

Politik machen zu dürfen, empfinde ich als großes Privileg. Als Mitglied der Landesregierung darf ich Oberösterreich gestalten. Diese besondere Herausforderung will ich jeden Tag mit Leidenschaft, Sachverstand und Humor annehmen. Entscheidend ist, dass die Politik endlich wieder Verantwortung für unsere Zukunft übernimmt, statt den Menschen zu erklären, was sie zu tun haben.

Was mich antreibt

Frieden, der Schutz der Menschenwürde und die Chance sich frei entfalten zu dürfen. Diese Privilegien genießen die meisten von uns seit ihrer Geburt. Zu verdanken haben wir sie unserer offenen und liberalen Gesellschaft. Um dieses große Zukunftsversprechen auch für unsere Kinder zu erhalten, müssen wir diese Grundsätze und Werte leben und konsequent verteidigen.

Grüne Politik ist eine Liebeserklärung an die Welt

Politik ist ein wirksames Instrument, um die Welt besser zu machen. Aber das schaffen wir nur gemeinsam, indem wir die Herausforderungen annehmen und die Segel in den Wind der Veränderung setzen. Wir haben die Pflicht, unseren Kindern einen lebenswerten Planeten zu übergeben. Und deshalb müssen wir Begeisterung für Politik entfachen. Eine Politik, die wieder den Anspruch erhebt, in den zentralen Zukunftsfragen Antworten zu geben.

Zur Person
  • 1985 geboren und auf einem Bauernhof in Kirchschlag im Mühlviertel aufgewachsen
  • lebt mit seiner Frau Julia und ihren drei Kindern in Dietach bei Steyr
  • studierter Theologe; vor dem Einstieg in die Politik in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit (Welthaus Linz) tätig
  • seit 2018 tourt er durch die Wirtshäuser des Landes, um mit den Leuten über die Zukunft unseres Essens zu debattieren
Werdegang
  • seit 2020 Mitglied der OÖ Landesregierung
  • seit 2015 Abgeordneter im OÖ. Landtag
  • Mitglied des Landesvorstandes der Grünen Oberösterreich
  • Mitglied des Bundesvorstandes der Grünen Österreich
  • seit 2019 Landessprecher der Grünen Oberösterreich
  • seit 2019 Stellvertretender Bundessprecher der österreichischen Grünen

TEAM

Sabine Thaler
Sekretariatsleiterin Terminkoordination LR Kaineder

sabine.thaler@ooe.gv.at

Mag.a Barbara Lenglachner,
Büroleitung

barbara.lenglachner@ooe.gv.at

Werner Dedl
Pressearbeit
Stv. Büroleitung

0664 6007212083‬

werner.dedl@ooe.gv.at

MMag.a Veronika Kiesenhofer
Anti-Atom, KonsumentInnenschutz

v.kiesenhofer@ooe.gv.at

Mag.a Abena Twumasi
Solidaritätsfonds

abena.twumasi@ooe.gv.at

Mag.a Christina Trimmel
Umwelt & Wasser

christina.trimmel@ooe.gv.at

DI.in Franziska Radinger
Klimaschutz & Wasser
franziska.radinger@ooe.gv.at

Simon Seher
Öffentlichkeitsarbeit

0664 6007212081‬

simon.seher@ooe.gv.at

Estelle Schott 
Sekretariat

estelle.schott@ooe.gv.at

Georgiana Varga 
Sekretariat

georgiana.varga@ooe.gv.at

Türkan Dogan
Amtswartin

tuerkan.dogan@ooe.gv.at

Jürgen Huemer
Chauffeur
Peter Chalupar
Chauffeur
Privacy Settings
Verwendung von Cookies Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Youtube
Ihre Einwilligung um Inhalte von Youtube anzuzeigen.
Vimeo
Ihre Einwilligung um Inhalte von Vimeo anzuzeigen.
Google Maps
Ihre Einwilligung um Inhalte von Google anzuzeigen.
Spotify
Ihre Einwilligung um Inhalte von Spotify anzuzeigen.
Sound Cloud
Ihre Einwilligung um Inhalte von Sound anzuzeigen.
Cart Overview